Suchen

Diesen Auftritt durchsuchen nach:

SPD:vision :

 

Für 2 Jahre im Amt bestätigt - 97 % für Dirk Oetzel :

Landkreis

Wanfried Bei dem am Samstag, dem 28.03. 2009 in Wanfried stattgefundenen Parteitag des SPD Unterbezirks Werra-Meißner wurde dessen Vorsitzender Dirk Oetzel von 111 der 115 anwesenden Delegierten erneut zum Vorsitzenden gewählt.

Zur neuen Stellvertreterin wurde die Eschweger Stadtverordnete Petra Strauß gewählt. Als Stellvertreter bestätigt wurden Hans-Jürgen Gerlach aus Wanfried und der Großalmeröder Bürgermeister Andreas Nickel.

Im Amt bestätigt wurden auch Schriftführerin Christa Angerhausen und Kassierer Dieter Franz (beide Wehretal).

Neu in den Vorstand wurde Wanfrieds SPD Stadtverbands- vorsitzender und Stadtverordnetenvorsteher Frank Susebach gewählt. Weitere Beisitzer sind Norbert Brendler (Neu-Eichenberg), Ute Füllgrabe (Meißner), Thomas Giese (BSA), Erwin Knies (Ringau), Margarete Koschel-Naahs (Witzenhausen), Karin Röse-Maurer (Großalmerode), Sabine Schneider und Sabine Wilke (beide ESW) und BGM Karl-Heinz Schäfer (Sontra).

Bildungsbeauftragter bleibt Karlheinz Giesen (Meißner).

Elisabeth Schwalm aus Hessisch Lichtenau wurde im Verlauf des Parteitags für ihre langjährige Arbeit in den verschiedensten politischen Gremien ausgezeichnet. Sie erhielt aus den Händen von Dirk Oetzel den Ehrenbrief der Partei und die Willy-Brandt-Medaille.

Weitere Fotos

Der Finger in der Wunde (Werra Rundschau)

 
.